Kategorie: Replica Uhren Tag Heuer

TAG Heuer Aquaracer Professional 300 GMT Replica Uhren

Auf dem Höhepunkt der Reise- und Wassersaison fügt TAG Heuer seiner Aquaracer-Familie ein neues Mitglied hinzu. Wie der Name schon sagt, verfügt die Aquaracer Professional 300 GMT Replica über eine Wasserdichtigkeit bis 300 Meter – im Gegensatz zur Aquaracer Professional 200, die letztes Jahr in einer neuen Generation vorgestellt wurde – und eine GMT-Funktion zur Anzeige einer zweiten Zeitzone. Diese begehrte Luxus-Tool-Replica-Uhr wird in einem 43-mm-Edelstahlgehäuse geliefert und verfügt über ein Farbschema, das den Himmel, die Sonne und das Wasser widerspiegelt. Während das Zifferblatt mit seinen charakteristischen horizontalen Linien und einer Datumsanzeige bei 6 Uhr in einem tiefen Mitternachtsblau gehalten ist, sind die mit Leuchtmasse gefüllten Zeiger und die achteckigen und trapezförmigen Indexe weiß. Die GMT und die Sekundenzeiger sind in Gelb ausgeführt.

TAG Heuer Aquaracer Professional 300 GMT Replica Uhren

Die zweifarbige, farblich abgestimmte 12-seitige einseitig drehbare Lünette besteht aus kratzfester Keramik und verfügt über eine 24-Stunden-Skala, die in Kontrastfarben eingraviert ist: Schwarz für die Tagesstunden und Weiß für die Nacht. Die zentrale GMT-Stunde, die in 24 Stunden einen vollen Kreis macht und über die Krone eingestellt wird, ist mit gelbem Lack veredelt und mit einer Leuchtbeschichtung versehen.

Das automatische Kaliber 7 GMT tickt hinter dem charakteristischen Gehäuseboden der Linie, der mit einem sich wiederholenden Sechseckmotiv und dem berühmten Scaphander-Taucheranzug verziert ist.

TAG Heuer Aquaracer Professional 300 GMT Replica Uhren

Die Aquaracer Professional 300 GMT Replica wird mit einem Kautschukarmband und einem Dreiglieder-Metallarmband angeboten, letzteres verfügt über ein Feinreguliersystem. Es wird ab August 2022 erhältlich sein und einen Preis von 3.800 US-Dollar haben.

2022 Tag Heuer Carrera x Lorsche Limited Edition Replik-Uhr

Im Jahr 2021 sind TAG Heuer und Porsche eine globale Partnerschaft eingegangen, die die gemeinsame Geschichte und Werte ihrer Marken feiert. Mit dem vierten Teil ihres kollaborativen Produktdesigns bündeln sie erneut ihre kreativen Kräfte und bringen zwei neue Zeitmesser in limitierter Auflage zu Ehren eines der ikonischsten Modelle von Porsche und des ersten 911 mit dem Namen Carrera auf den Markt: den Porsche 911 Carrera RS 2.7. die 2022 ihr 50-jähriges Bestehen feiert.

Aus diesem Anlass werden zwei unverwechselbare TAG Heuer Carrera x Porsche Limited Editions vorgestellt, die die charakteristischen Merkmale zeigen, die sowohl den Sportwagen von 1972 als auch den Chronographen von 1963 zu zeitlosen Objekten der Begierde gemacht haben.

„Der Name und der Geist der Carrera sind sowohl für TAG Heuer als auch für Porsche unglaublich aussagekräftig und sinnbildlich. Deshalb wollten wir zum 50. Jubiläum des allerersten Porsche 911 Carrera, des legendären RS 2.7, eine Hommage an die Replica-Uhr schaffen, die den Charakter und die Kraft dieses bahnbrechenden Sportwagens in unserem eigenen, charakteristischen TAG Heuer Carrera-Chronographen zum Ausdruck bringt. Die beiden gefälschten Zeitmesser, die wir uns zusammen vorgestellt haben, sind elegant, durchsetzungsfähig und einprägsam; Sie spiegeln ihre illustre Vergangenheit wider und projizieren gleichzeitig etwas noch Aufregenderes – was Porsche und TAG Heuer jetzt gemeinsam erreichen können“, sagt Frédéric Arnault, CEO von TAG Heuer.

Replica Carrera x Porsche

Carrera x Porsche © TAG Heuer Replica

Der Porsche 911 Carrera RS 2.7 war der erste Elfer, der auf den Namen ‚Carrera‘ getauft wurde und war zu dieser Zeit die Krönung des Porsche-Programms“, sagt Detlev von Platen, Vorstand für Vertrieb und Marketing der Porsche AG. „Das Jubiläum dieser Sportwagen-Ikone ist der perfekte Anlass für uns, gemeinsam mit unserem engen Partner TAG Heuer, mit dem wir die gleiche Philosophie und Liebe für exklusive Produkte teilen, die Innovation und Tradition vereinen, eine gemeinsame Replik-Uhr auf den Markt zu bringen.“

Der erste Porsche 911 Carrera Replica

Der am 5. Oktober 1972 auf dem Pariser Autosalon vorgestellte Nachbau des Porsche 911 Carrera RS 2.7 erfreut sich immer noch großer Beliebtheit bei Sammlern; ein legendärer Sportwagen, der, ähnlich wie die TAG Heuer Carrera-Replik, Rennsportgeist, Leistung und Eleganz auf eine neue Art und Weise vereinte.

Der für Renn- und Rallyesport konzipierte Carrera RS war der erste Porsche 911, der dem Motorsport gewidmet war und den Spitznamen „Carrera“ erhielt – ein Name, der Jack Heuers Fantasie anregte, als er zum ersten Mal von der Carrera Panamericana hörte.

Der Porsche 911 Carrera RS 2.7 Replica kam am Ende der ersten Generation des 911 auf den Markt. Er war seinerzeit das schnellste deutsche Serienautomobil und der stärkste für die Straße verfügbare 911. Leicht und aerodynamisch verfügte er zudem als weltweit erster Straßensportwagen über einen Front- und Heckspoiler (später „Entenbürzel“ genannt), die für eine verbesserte Fahrstabilität und eine höhere Höchstgeschwindigkeit sorgten. Die Räder vorne und hinten waren unterschiedlich breit für höhere Kurvengeschwindigkeiten und verbessertes Bremsen. Der RS ​​2.7 war ein straßenzugelassenes Fahrzeug, das Kunden die Teilnahme an Rennveranstaltungen ermöglichen sollte. Die exakt gleiche Philosophie führte zur Einführung der Heuer Carrera, einem Chronographen, der für optimale Zeitmessung und Ablesbarkeit unter Hochgeschwindigkeits-Rennbedingungen entwickelt wurde, während er gleichzeitig elegant genug für den Amateur-Gentleman-Fahrer ist, der Wert auf ein schlankes Design im Alltag legt .

Die Kopie des Porsche 911 Carrera RS 2.7 wurde in einer Reihe von 27 lebhaften Farben hergestellt, die an die 1970er Jahre erinnern, von denen zwei für die TAG Heuer-Tribute-Replik-Uhren ausgewählt wurden: Rot und Blau. Die Farben hoben sich von einigen der einzigartigen und unverwechselbaren Merkmale des Autos ab: den markanten Fünfspeichenfelgen, den Carrera- und Porsche-Logos auf den Karosserieteilen und der berühmten durchgehenden Linie an der Seite des Autos. Im Gegensatz dazu war der Rest des Körpers strahlend weiß.

Replica Carrera x Porsche

Carrera x Porsche © TAG Heuer Replica Uhren

Lebendige TAG Heuer Carrera Chronographen-Replik

Die gleiche zweifarbige Ästhetik wurde auf die Replik-Uhren in limitierter Auflage angewendet. Sie basieren auf der 42-mm-Replik des TAG Heuer Carrera Chronographen mit seinem eleganten Tricompax-Layout, den Minuten- und Stundenzählern des Chronographen bei 3 und 9 Uhr sowie einer permanenten Sekundenanzeige und einem Datumsfenster bei 6 Uhr. Ähnlich wie beim leistungsstarken Porsche 911 Carrera hat TAG Heuer seinen Chronographen mit seinem fortschrittlichsten Uhrwerk ausgestattet, dem hauseigenen Kaliber Heuer 02, mit einer herausragenden Gangreserve von 80 Stunden. Die durch den Gehäuseboden aus Saphirglas sichtbare Schwungmasse des Uhrwerks ist so angepasst, dass sie das Dreispeichen-Lenkrad von Porsche darstellt und die Logos der beiden Partner nebeneinander trägt.

Die Rote Ausgabe

Die rote Edition ist sogar noch limitierter, mit nur 250 Stück gekennzeichnet mit XXX/250. Das raffinierte Gehäuse ist aus 18 K 5N Roségold, ebenso wie die Krone, die Drücker und der verschraubte Gehäuseboden aus Saphirglas. Das glänzend weiße Zifferblatt ist von einer kreisförmigen Linie in Guards Red eingerahmt und verfügt über applizierte roségoldfarbene Indizes und eine permanente Sekundenanzeige , und Stunden- und Minutenzeiger.

Die feurige, charakteristische Porsche-Farbe spiegelt sich auch in den subtilen roten Akzenten auf den Chronographen- und Sekundenzeigern, den Subzählermarkierungen und der Sekundenskala auf dem Höhenring wider. Das durch den Gehäuseboden sichtbare Kaliber Heuer 02 ist mit eleganten schwarzen Markierungen graviert. Ergänzt wird dieses raffinierte Gehäuse durch ein luxuriöses rotes Alligatorlederarmband mit einer soliden roségoldenen Dornschließe.

Replica Carrera x Porsche

Diese beiden Schweizer Replik-Uhren für Sammler werden jeweils in einer speziell entworfenen TAG Heuer × Porsche-Co-Branding-Verpackung mit farbenfrohen Einsätzen präsentiert. Sie sind ab dem 5. Oktober 2022 erhältlich und werden exklusiv in Replika-Boutiquen von TAG Heuer, auf den E-Commerce-Websites der Marke und bei ausgewählten Einzelhandelspartnern verkauft.

TAG Heuer Monaco Calibre 11 Replica Uhren

Es ist kein Geheimnis, dass nicht alle Luxusuhren gleich sind. Sie unterscheiden sich in Preis, Funktionalität, Materialien, Größe und – dem Bereich, auf den wir uns in dieser Serie am meisten konzentrieren – der Geschichte. Aber selbst diese Luxusuhren mit einer reichen Geschichte nutzen sie nicht immer als Eckpfeiler ihrer Attraktivität. Nehmen Sie zum Beispiel Rolex, eine Marke, deren replica uhren zu den historischsten und kultigsten von allen gehören, die wir abdecken, aber eine der wenigen Marken bleibt, die sich weigern, Produkte zu entwickeln, die direkte Hommagen an historische Vorgänger sind. Für manche ist das enttäuschend: Eine moderne, von Rolex entwickelte Hommage an eine frühe Daytona oder Datejust zu haben, ist einfach ein Traum, der sich wahrscheinlich nicht erfüllen wird. Andere sehen das Ethos der Marke anders – dass jede moderne Rolex, die entwickelt wird, einzigartig für ihre Zeit und damit noch einzigartiger für ihren Träger ist.

Heuer Monaco Caliber11 Replica

Allerdings teilen nicht alle Marken diese Mentalität; Tribute- und Hommagestücke sind heute in weiten Teilen der Uhrenwelt weit verbreitet. Für viele Marken ist die Neugestaltung und Neukonfiguration von gefälschten Vintage-Uhren zu einem ihrer wertvollsten und attraktivsten Vermögenswerte auf dem modernen Markt geworden. Eine der Marken, die diese Stärke am besten nutzt – und gleichzeitig in anderen zeitgenössischen Bereichen neue Maßstäbe setzt – ist TAG Heuer Replica. Es hat bewiesen, dass es sowohl fast erstaunlich preiswerte Tourbillons als auch coole, moderne Designs innerhalb historischer Linien entwickeln kann, wie die jüngste Carrera-Veröffentlichung während der SIHH-Woche in Genf. Gleichzeitig hat es durch die Produktion einer Reihe historischer Nachbildungen viel Aufmerksamkeit von Liebhabern von Vintage-Uhren auf sich gezogen. Zu diesen Nachbildungen gehört die Nachbildung des TAG Heuer Monaco Calibre 11, eine Wiederbelebung der klassischen Uhr, die von Steve McQueen getragen wurde.

Heuer Monaco Vintage

Für diejenigen, die es nicht kennen, die ursprüngliche Monaco (oben abgebildet) wurde 1969 von Heuer (noch nicht mit TAG fusioniert) am Ende eines „Wettrüstens“ eines Uhrenherstellers entwickelt, um den weltweit ersten automatischen Chronographen herzustellen. Heuer schloss sich zusammen mit Breitling, Hamilton-Buren und Dubois-Dépraz als Chronomatic Group zusammen, um das Uhrwerk Calibre 11 (unten) zu produzieren, und begann kurz darauf, das revolutionäre Uhrwerk in so viele neue Chronographen wie möglich einzubauen. Unter ihnen war die Monaco, die bald einen zusätzlichen Schub an Ruhm erhielt, indem sie im Autorennfilm Le Mans von 1971 die vorgestellte Replik-Uhr an McQueens Handgelenk war. Seitdem ist die Monaco vielleicht eine der berühmtesten replica uhren der Welt geworden; Aus diesem Grund hat das moderne TAG Heuer die Serie weiterhin an die Spitze seines Portfolios gestellt.

Die neueste Iteration der Monaco ist die Vintage-Nachbildung, die Calibre 11 (Ref. CAW211P.FC6356). Diese gefälschte Tag Heuer-Uhr verwendet ein quadratisches 39-mm-Stahlgehäuse mit abgewinkelten Chronographen-Drückern und einer äußerst auffälligen, nach links gerichteten Krone, um das automatische TAG Heuer-Kaliber 11 aufzunehmen – die moderne Version der Marke des berühmten Vintage-Uhrwerks. Auf dem mattblauen Zifferblatt sind horizontale Stundenmarkierungen aufgebracht; ein Datumsfenster auf der 6-Uhr-Position; und der aufgedruckte Name und das Vintage-Firmenlogo der Uhr an der 12-Uhr-Marke. Es verwendet zwei quadratische Hilfszifferblätter für einen 30-Minuten-Zähler und laufende Sekunden sowie silberne Stunden- und Minutenzeiger mit weißen und roten Akzenten. Das Uhrwerk ist durch einen Saphirglasboden sichtbar und hält eine Gangreserve von 40 Stunden, und die gesamte Uhr ist an einem schwarzen Rennlederarmband mit einer „HEUER“-Schnalle im Vintage-Stil befestigt (siehe unten). Derzeit wird die gefälschte Uhr von der Marke bei 5.900 $ gelistet.

Replica TAG Heuer Monaco Caliber11 Schnalle

Im Vergleich zu seinem Vintage-Vorgänger gibt es kaum Unterschiede zu bemerken; so viele Aspekte werden zwischen der historischen Referenz und ihrer modernen Version geteilt. Mit der linken Krone, dem Vintage-Logo und den Zifferblattfarben hat diese moderne Replik-Uhr ihren Vorfahren gut getan. Die einzigen wirklichen Änderungen betreffen die modernen Materialien, Verarbeitungspraktiken und Bewegungen. Die Gehäusekonstruktion ist von höherer Qualität, die Kanten des Stücks wirken etwas raffinierter, und die moderne Replik-Uhr hat insbesondere einen Saphirglasboden, der beim Vintage-Modell nicht zu sehen ist. Schließlich lag der Hauptfehler des Vintage-Stücks in seiner Bewegung. Während die Chronomatic-Gruppe das erste Schweizer Unternehmen war, das das automatische Chronographenwerk in Massenproduktion herstellte, musste dieses Uhrwerk bald aktualisiert und angepasst werden, da es unglaublich zerbrechlich war. Die moderne Uhr verwendet dieses Uhrwerk offensichtlich nicht und hat sich stattdessen dafür entschieden, den historischen Namen einer imitierten Uhr mit einem völlig anderen Kaliber zuzuweisen.

Heuer Monaco Caliber11 Replica

Wenn Sie ein langjähriger Leser dieser Serie sind, werden Sie sich daran erinnern, dass das Monaco Calibre 12 (oben abgebildet) eine der ersten Replik-Uhren war, die wir behandelt haben. Diese Replik-Uhr von Tag Heuer, die derzeit noch in Produktion ist, ist die modernste Iteration der Monaco-Serie und ein Design, von dem ich dachte, dass TAG Heuer es hätte produzieren können, wenn es vor fast 50 Jahren dazu in der Lage gewesen wäre. Diese Aussage nehme ich nun zurück. Seit ich diesen Artikel geschrieben habe, habe ich mir selbst eine alte Kaliber-11-Uhr gekauft – eine Hamilton Chrono-matic Fontainebleau, um genauer zu sein, über die Sie mehr von unseren Freunden bei Monochrome lesen können – und habe meine Meinung geändert. Diese flippigen Designs, ungewöhnlichen Gehäuseformen und ungewöhnlichen Uhrwerke haben etwas Besonderes. Vielleicht liegt es an der allgemeinen Einzigartigkeit des Stücks oder der Geschichte hinter der Uhr und ihrem Uhrwerk, aber sie haben etwas Besonderes. Nehmen Sie dieses „Etwas“ und fügen Sie es einer Uhr wie der Replik des TAG Heuer Monaco Calibre 11 hinzu, einem Stück mit viel mehr Geschichte und Ruhm als mein Fontainebleau, und das Ergebnis ist etwas Brillantes.

 

 

TAG Heuer Aquaracer Professional 1000 Superdiver Replica Uhren

Ein Jahr nach der Vorstellung einer neuen Generation seiner Aquaracer stellt TAG Heuer nun auf der diesjährigen Watches & Wonders die Aquaracer Professional 1000 Superdiver vor. Das neue professionelle Modell wurde mit Blick auf außergewöhnliche Leistung entwickelt und wird in einem 45-mm-Gehäuse aus Titan Grad 5 geliefert, das bis zu 1.000 Meter wasserdicht ist. Diese Wasserdichtigkeit entspricht der Heuer 1000m Diver von 1982 und der Super Professional 1000m von 1984. Ausgestattet mit einem Heliumauslassventil hat die Uhr die ISO 6425:2018-Zertifizierung für Sättigungstaucheruhren erhalten. Bemerkenswert ist auch, dass die gefälschte Taucheruhr von einem exklusiven Automatikkaliber angetrieben wird, das von der Kenissi Manufacture SA geliefert wird.

TAG Heuer Aquaracer Replica Uhren

Der Schweizer Uhrwerkhersteller, der auch Kaliber für Tudor, Chanel und Norqain herstellt, liefert das Automatikkaliber TH30-00 mit C.O.S.C. Chronometerzertifikat. Sie tickt hinter einem geschlossenen Gehäuseboden mit eingraviertem Tauchermotiv.

Wie es für eine professionelle Taucheruhr entscheidend ist, dreht sich beim schwarzen Zifferblatt alles um die Lesbarkeit und die Unterscheidung der verschiedenen Elemente. TAG Heuer replica entschied sich für einen schwarzen, mit Sonnenschliff gebürsteten Hintergrund mit den charakteristischen horizontalen Streifen. Der Stundenzeiger ist in Form eines Pfeils ausgeführt und kühner als bei der klassischen Aquaracer Professional 300 Replik. Die Minuten- und Sekundenzeiger sind leuchtend orange, ebenso wie die ersten 15 Minuten auf der Keramiklünette. Übrigens verwendet die Aquaracer Superdiver 1000 die höchste Klasse von Super-LumiNova, SLN Grade X1, die extrem leistungsstark und hell ist und selbst in großen Tiefen eine optimale Lesbarkeit ermöglicht.

TAG Heuer Aquaracer Replica Uhren

Aquaracer-Enthusiasten werden bemerken, dass der Datumszyklop durch ein einfaches Fenster bei 6 Uhr ersetzt wurde. Es wurde aus technischen Gründen entfernt, da die Technik zur Montage unter dem Saphirglas für eine so hohe Wasserdichtigkeit schwer zu warten ist. Der replica Tag Heuer Aquaracer Professional 1000 Superdiver soll im Juli 2022 zu einem ungefähren Preis von 6.650 US-Dollar in die Läden kommen.

 

Replica 2022 TAG Heuer Autavia 60th Anniversary

Nach der Einführung des replica Autavia Chronometer Flyback 2022 feiert TAG Heuer weiterhin das 60-jährige Jubiläum der ersten Kollektion, die 1962 unter der Führung von Jack Heuer lanciert wurde.

TAG Heuer Autavia GMT 3 Replica

Heute präsentieren wir die neue Autavia GMT 3 Hands 60th Anniversary replica, die allererste GMT mit drei Zeigern innerhalb der Autavia-Kollektion.

Die neue Drei-Zeiger-GMT-Autavia kommt in einem 42-mm-Edelstahlgehäuse mit abwechselnd polierten und fein gebürsteten Oberflächen und ist mit einer blau-schwarzen (Tag/Nacht) bidirektionalen Keramiklünette mit GMT-Skala ausgestattet.

TAG Heuer Autavia GMT 3 Replica

TAG Heuer Autavia GMT 3 Replica

Das blaue Zifferblatt mit Sonnenschliff ist durch ein entspiegeltes Saphirglas geschützt und mit hochlumineszierenden Super-LumiNova-Zeigern und -Indizes perfekt ablesbar. Die kleine Öffnung bei 6 Uhr liefert die nützliche Datumsanzeige, während der GMT-Zeiger mit einem dreieckigen Pfeil an der Spitze durch seine orange Farbe auffällt.

TAG Heuer Autavia GMT 3 Replica

TAG Heuer Autavia GMT 3 Replica

Die Replica-Uhr Tag Heuer Autavia GMT 3 Hands 60th Anniversary wird vom Kaliber 7 COSC GMT-Uhrwerk angetrieben, dessen chronometrische Präzision von der offiziellen Schweizer Chronometer-Prüfstelle zertifiziert ist. Mit einer Frequenz von 28.800 Halbschwingungen pro Stunde (4 Hz) garantiert es eine Gangreserve von 50 Stunden.

Der Propeller und der Reifen, die in den Gehäuseboden aus Edelstahl eingraviert sind, sind eine Anspielung auf das reiche Erbe der Kollektion.

TAG Heuer Autavia GMT 3 Replica